F. Malik Special Professor an chinesischen Top-Universitäten

Malik Special Professor an chinesischen Top-Universitäten

Im November 2011 wurde Prof. Dr. Fredmund Malik zum "Special Professor" an der hochrangigen Capital University of Economics and Business (CUEB) in Beijing, China ernannt. Bei der Verleihung anwesend waren die Präsidenten einiger der renommiertesten Universitäten Chinas und Führungspersönlichkeiten von SAFEA, der chinesischen Regierungsbehörde für die Zusammenarbeit mit ausländischen Experten und Trainings für chinesische Verwaltungsmitglieder und Executives. Mit 20’400 Studenten und 1’459 Professoren, Dozenten und Wissenschaftlern ist die CUEB eine der führenden chinesischen Business- und Wirtschaftsuniversitäten.

Im September 2012 folgte die Ernennung Maliks zum "Special Professor of Management" an der Inner Mongolia Agricultural University (IMAU) in China. Die autonome Region „Innere Mongolei“ gehört zu den chinesischen Regionen mit dem höchsten Wachstum, der stärksten unternehmerischen Dynamik und der grössten Zahl an Milliardären. Der Hauptgrund sind die schier unerschöpflichen Vorkommen an sogenannten Seltenen Erden. Anlässlich der 60-Jahr-Feier der Universität wurde am 9. September 2012 im Rahmen eines grossen Festaktes das Abkommen für die Gründung des Malik Centers für systemisches Management unterzeichnet. Gegenstand des Abkommens ist auch die Durchführung von Malik SuperSyntegrationen® an der IMAU, um damit die enorme Dynamik der Region und ihrer Wirtschaft zu meistern. Die Gründung weiterer Malik Center ist bereits geplant.

Ende 2013 hielt Prof. Malik ausserdem die Eröffnungsrede an der "International Conference on Innovation & Entrepreneurship", die an der Jilin University (JLU) stattfand, einer nationalen Schlüsseluniversität und mit 69'000 Studenten auch der grössten Chinas. Dort wurde Malik zum Honorar-Professor ernannt und unterzeichnete eine Kooperation mit der "School of Management" sowie der "School of Innovation and Entrepreneurship Education". An der Inner Mongolia Agricultural University (IMAU) wurde das IMAU Malik Center feierlich eröffnet, and der u. a. Universitätspräsident Li, Prof. Malik selbst und der Vize-Gouverneur von Inner Mongolia teilnahmen. Das Zentrum fungiert als Nukleus für die Ausbildung chinesischer Führungskräfte in systematischem Management.