European Future Leaders: Ein neues Europa mithilfe der neuen Sozialtechnologie Syntegration erschaffen

European Future Leaders: Ein neues Europa mithilfe der neuen Sozialtechnologie Syntegration erschaffen

54 Studierende und „European Future Leaders“ versammelten sich in Zürich, um mithilfe der Malik Syntegration folgende Frage zu beantworten: „Wie sieht das soziale, wirtschaftliche und politische Europa aus, in dem wir 2030 leben wollen und wie werden wir es erschaffen?“ Ergebnisbericht lesen

Von 11. bis 13. November 2016 fand die erste „European Future Leaders Conference“ in Zürich statt. Die teilnehmenden Studenten kamen aus 38 europäischen Ländern, um während einer Syntegration, die vom Malik Institute für Komplexität, Management, Governance und Leadership gesponsert und durchgeführt wurde, zu arbeiten.

Die Studierenden präsentierten 16 vernetzte Massnahmen für den Big Change in Europa. Zwei Tage intensiver Arbeit resultieren in konkreten und vernetzten Vorschlägen, wie das zukünftige Europa in 2030 gestaltet sein sollte. Die Vorschläge beinhalteten gesellschaftliche, politische, militärische und wirtschaftliche Aspekte.

Die Malik Syntegration, so die einhellige Meinung der Teilnehmer, war der ideale Weg um herauszuarbeiten, was getan werden muss, um Europa grundsätzlich zu erneuern. Experten des Malik Instituts schulten die „Future Leaders“ in komplexitätsgerechten Sozialtechnologien. Dank dieser Unterstützung war es möglich, in nur 20 Stunden substanzielle Lösungsvorschläge für die hochkomplexen Herausforderungen der Zukunft zu erarbeiten. Durch die Vernetzung der Kreativität und des Wissens der Teilnehmer, entwickelte sich eine Aufbruchsstimmung und das Engagement der Beteiligten waren beeindruckend.

Alle Beteiligten wollen die Diskussion über die zukünftige Entwicklung Europas auf möglichst breiter Basis weiterführen und hoffen, dass ihre Arbeit Früchte tragen wird. Das Malik Institute unterstützt die „European Young Leaders“ deshalb mit richtigem und gutem Managementwissen, Effektivitätstechnologien und wirksamer Governance – damit die jungen Europäerinnen und Europäer diesen positiven Wandel selbst herbeiführen können.

Die „European Future Leaders Conference“ wurde vom Circle Zurich Friends of Winston Churchill ins Leben gerufen und vom Malik Institute durchgeführt. Es wurde von Swiss Re, Migros, UBS Kulturfonds, Bindella, den Zürcher Verkehrsbetrieben sowie vom Kanton und der Universität Zürich gesponsert.

NZZ: „We need your help, Winston“, 14.11.2016
Tagesanzeiger: „Churchills zupackende Erben“, 14.11.2016
Audiomittschnitt Echo der Zeit: „Eliten unter Druck“, 13.11.2016

 

Von |2018-05-23T13:47:47+00:00Mai 23rd, 2018|Malik News|Kommentare deaktiviert für European Future Leaders: Ein neues Europa mithilfe der neuen Sozialtechnologie Syntegration erschaffen