Wirtschaftskrise

/Tag: Wirtschaftskrise
21 09, 2014

Neue all-time Highs an den US-Börsen. Was bedeutet das?

Von |2014-09-21T12:46:56+00:0021.09.2014|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Krise, Neue Welt, Neues Funktionieren|19 Kommentare

Ende vergangener Woche (der Nasdaq schon vor 2 Wochen) haben die wichtigsten US-Indices neue Höchstkurse erreicht. Ist das ein Anzeichen dafür, dass nun alles zum Besten steht - oder kann es gerade das Gegenteil bedeuten? Es könnte beides sein. Es kommt darauf an. Worauf? Auf die Bedingungen, unter denen diese Bewegung stattfindet. Diesmal sind die Bedingungen so schlecht wie selten [...]

5 04, 2014

Antwort Heinsohn auf Posting Huber

Von |2014-04-05T07:38:58+00:0005.04.2014|Deflation, Finanzmärkte, Gläubigerverzicht, Notenbanken, Staatsbankrott|5 Kommentare

Die Antwort, die Herr Heinsohn direkt auf Herrn Hubers Posting gibt, ist für die meisten Blogger interessant: Lieber Herr Huber! Wenn alle “Staatsschulden gestrichen und in allen Bilanzen und Budgets auf 00,00 gesetzt” werden, sind natürlich die meisten Unternehmen ausgelöscht, die im Investment und/oder im Eigenkapital bei Staatstiteln hoch gewichtet sind. Die wären ihre Forderungen los, müssten die gegen sie [...]

4 05, 2013

Letzte Höhenflüge vor dem Absturz oder neuer Bullmarket?

Von |2013-05-04T17:02:08+00:0004.05.2013|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Inflation, Notenbanken, Ökonomie|43 Kommentare

Es ist typisch, dass am Ende von lange anhaltenden, grossen Trends auch unvorhersehbare Dinge passieren. An den Börsen gehören dazu beispielsweise erratische Kursbewegungen, wie sie bei einigen Aktienindices in den letzten Tagen - besonders gestern - vorgekommen sind. Dann steht man vor der Schlüsselfrage: Sind das nun die letzten Aufbäumungen der Aufwärtskorrektur vor dem Absturz? Oder sind es Anzeichen dafür, [...]

9 06, 2012

Herkömmliche Ökonomie versus funktionierende Lösungen

Von |2012-06-09T14:24:54+00:0009.06.2012|Allgemein, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Tools, Ökonomie, Wirtschaft|23 Kommentare

Moritz Meier, ein neuer Blog-Gast, hat mir die Frage gestellt, was ich unter herkömmlicher Ökonomie verstehe. Meine Antwort darauf dürfte andere LeserInnen auch interessieren. An der Stelle über F.A. von Hayek und bei der Asset Value Theory habe ich je eine Präzisierung angebracht. Mit herkömmlicher Öko meine ich u. a. Keynesianismus und Monetarismus in ihren div. Spielarten, ebenso Asset Value [...]

26 12, 2010

Unisono Aufschwungs-Euphorie

Von |2010-12-26T11:46:45+00:0026.12.2010|Allgemein|7 Kommentare

Mit wenigen Ausnahmen gehen die Ökonomen weltweit erneut ins Risiko, die Lage falsch einzuschätzen und damit Regierungen irrezuführen. Sie glauben an das Ende der Krise und an die Fortsetzung des Aufschwunges - so praktisch unisone in Deutschland und Amerika. Schön, wenn dieser Plan A eintritt. Weit und breit ist in der öffentlichen Diskussion aber kein Plan B zu erkennen. Was, [...]

18 12, 2010

Erst im grossen Kontext wird die Krise klar

Von |2010-12-18T13:26:50+00:0018.12.2010|Allgemein|15 Kommentare

Das Verstehen der aktuellen Wirtschaftslage ist ohne Kenntnis der grossen historischen Zusammenhänge nicht möglich. Dafür muss man etwa die letzten 200 Jahre überblicken und die Krisen kennen, die darin vorgekommen sind. Erst dann wird sichtbar, warum wir keine gewöhnliche Krise haben, sondern einen grossen Zeitenumbruch, der weit über eine Wirtschaftskrise hinausgeht. Erst in diesem grossen Zusammenhang wird die Bedeutung aktueller [...]

This website uses cookies and third party services. Please read our disclaimer and privacy policy. Ok