Die Intelligenz der Schöpfung

Die neue Wissenschaft Bionik erforscht die genialen “Er­fin­dung­en” der Schöpfung und versucht, diese verblüffend kreative Ideen­börse für die Menschheit nutzbar zu machen. Wissenschaftler und Forscher, die an solchen Pro­blem­en arbeiten und nach ent­sprech­en­den Lösungen Ausschau halten, haben derzeit auf allen Kon­ti­nent­en Hochkunjunktur.

Und die Aussichten sind vielversprechend. Denn vieles, was Techniker heute noch für utopisch halten, hat die biologische Evolution in ihren globalen Ex­peri­men­tier­büros längst optimal verwirklicht.

Revolutionäre Hochleistungsdatenspeicher, die jeden Grosscomputer in den Schatten stellen, militärisch anmutenden Täuschungsmanöver süd­af­ri­ka­ni­scher Wüstenpflanzen, hypersensible Sinnesorgane im Dunkel des Dschun­gels lebender Kreaturen, die auch Infrarotstrahlungen und Radiowellen, ato­ma­re und elektromagnetische Strahlung, ultraviolettes und polarisiertes Licht em­pfan­gen und zum Vorteil ihres eigenen Überlebens nutzbringend einsetzen kön­nen – nur dem unbeschreiblichen Wettrüsten biologischer Systeme hat die Evo­lu­tion ihren atemberaubenden Erfolg über Jahrmillionen zu verdanken. Und der menschliche Entdeckergeist steht noch immer wie ein mittelalterlicher Astro­nom vor der Unendlichkeit dieser geheimnisvollen Welt der Wunder.

 

Blüchel, K. u. Malik, F. (Hrsg.): Faszination Bionik: Die Intelligenz der Schöpfung. 1. Aufl. München: Mcb Verlag, 2006.

By |2017-09-15T05:17:30+00:00September 15th, 2017|Fredmund Malik as author|Comments Off on Faszination Bionik