Management Effectiveness Program

/Management Effectiveness Program
Management Effectiveness Program2017-09-16T05:37:35+00:00

Management Effectiveness Program – Wirksame Führung in der Klinik

Management Programm für Führungskräfte in Medizin, Pflege und Verwaltung

Unser einzigartiges Blended Learning Programm für das professionelle Führen von Menschen und Organisationen im Gesundheitsbereich. Die konzeptionelle Grundlage des Programms baut auf dem ganzheitlichen General Management Ansatz von Malik auf  Malik ManagementSysteme®. Den Hintergrund für Anwendungen und Übungen im Programm bilden die praktischen Führungsanforderungen in den organisatorischen Einheiten im Krankenhaus.

Zum Vergrössern anklicken

Die Kombination der eingesetzten Lernmethoden, Online Selbstlernen mit lückenloser Betreuung, aktives Lernen im virtuellen Klassenzimmer sowie Präsenzveran­staltungen, machen dieses Programm flexibel – weitgehend unabhängig von Ort und Zeit – und anwendungsbezogen. Zusätzlich wird die Medienkompetenz gestärkt. Der besondere Schwerpunkt liegt auf dem Praxistransfer.

Management Effectiveness Program
Termine der Präsenzveranstaltungen: Modul 1: 20./21. September 2017
Modul 2: 23./24. November 2017
Modul 3: 31. Januar/01. Februar 2018
Gesamt-Lernzeit: 11 Tage, davon 6 Tage Präsenzseminar
Ort: Berlin
Preis: 5.400 EUR*
(zzgl. der jeweils geltenden MwSt.)

* Im Gesamtpreis enthalten sind 6 Seminartage (3 Veranstaltungen á 2 Tage), Seminarpauschale (Miete Seminarräume, Mittagessen, Pausenverpflegung), 8 interaktive Online-Lernmodule, Online Konferenzen im virtuellen Klassenzimmer (Bearbeitungs- und Lernzeit: 5 Tage), tutorielle Betreuung über die komplette Programmlaufzeit von 4 Monaten, Nutzung der Lernplattform inkl. Foren, Lernplanung und virtuelles Klassenzimmer, Online Abschluss-Test mit Zertifikat, 2 Begleitbücher sowie sämtliche Seminarunterlagen.

Ärztliche Teilnehmer erhalten CME Punkte und ein Zertifikat, welches bescheinigt, dass die Inhalte des Kurses den Anforderungen des Curriculum Ärztliche Führung der Bundesärztekammer entsprechen.

Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Kursdaten bis auf Weiteres zu verschieben.

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gern alle Fragen zum Thema:
+49 30 2200 257 672 oder mihm@mzsg.ch.

Menschen wirksam führen & entwickeln

Führung ist als ein Beruf (Profession) zu verstehen, dessen wesentliche Elemente gelernt werden können und müssen. Nur daraus erwächst die notwendige und auch für Ärzte und Pflege geforderte Professionalität im Führen von Menschen.

Auf der Basis eines in sich konsistenten Managementmodells wird ein gemeinsames Verständnis der Führungstätigkeit entwickelt. Die Grundsätze, Aufgaben und Werkzeuge wirksamer Führung werden auf die eigene Arbeit angewendet. Das Führen über Ziele und Werte  hilft den Mitarbeitenden, den Erwartungen von Patienten und Klinik an sie gerecht zu werden. Die Wirksamkeit von Führungskräften bezieht sich auch auf das «Management» von Chefs, Kollegen und nicht zuletzt sich selbst.

Organisationen wirksam gestalten & steuern

Die eigene Führungsarbeit muss immer in einem Organisationskontext verortet und verstanden werden. Warum und wie muss ein Klinikum geführt werden, um funktions- und zukunftsfähig zu sein? Die eigene Organisationseinheit muss gestaltet, gesteuert und entwickelt werden. Das entscheidende Problem hierbei liegt in der Komplexität und der Dynamik des Umfeldes. Für den richtigen Umgang damit gibt es professionelle Vorgehensweisen.

Zum einen geht es darum, das Klinikum und die eigene Organisationseinheit richtig zu positionieren, d. h. Orientierungsgrössen (strategische Ziele) für die Entwicklung zu definieren.  Zum anderen haben die Mitarbeitenden ein Recht darauf, in einem organisatorischen Umfeld (Strukturen und Prozesse) zu arbeiten, das es ermöglicht, Patienten möglichst wirksam und effizient behandeln zu können. Führen bedeutet auch, das eigene Team und die Arbeit der Fachpersonen wirksam zu organisieren.

Veränderungen initiieren & wirksam umsetzen

Auch unter erschwerten Bedingungen müssen Führungskräfte mit Mitarbeitenden Ergebnisse erzielen; z.B. bei der Einführung von Innovationen, bei Reorganisationen/Change, bei Entwicklung der Unternehmenskultur, in Konflikten, etc. In all diesen Fällen braucht es die Fähigkeit, Organisationen zu verändern und Menschen zu bewegen. Es gilt, schwierige Führungssituationen unter einer systemischen Perspektive wahrzunehmen und Zusammenhänge zu erkennen.

Die Unternehmens- und Teamkultur ist als wichtige Steuerungsgrösse für Erfolg bei organisationalen Veränderungen zu sehen. Der Umgang damit muss beherrscht werden. Als Führungskraft muss man Menschen und Teams in schwierigen Situationen begleiten, unterstützen und zur Mitwirkung bewegen können. Organisatorische und psychosoziale Massnahmen werden zur Konfliktlösung kompetent eingesetzt. Eine entscheidende Rolle hierbei spielt die richtige und wirksame Kommunikation.

Zum Vergrössern auf das Bild klicken

Das Programm Design und die eingesetzten Lernmethoden haben zum Ziel, dass die Teilnehmer

  1. sich über einen längeren Zeitraum hinweg, wiederholt und intensiv mit den wichtigsten Führungsthemen auseinandersetzen (ca. 3-4 Monate)
  2. sich die zentralen Inhalte strukturiert aber selbstgesteuert aneignen können (unterstütztes Selbstlernen)
  3. in einem sozialen Kontext mit Kollegen zu Führungsthemen austauschen und praxisrelevante Anwendungen diskutieren (Peer Learning in den Präsenzmodulen)
  4. auf einer elektronischen Lernplattform selbständig Wissen holen und austauschen können.