Die FED wird die Wirtschaft nicht retten

//Die FED wird die Wirtschaft nicht retten

Die FED wird die Wirtschaft nicht retten

99% der Investoren und Kommentatoren haben zur Zeit unlimitiertes Vertrauen in die Fähigkeit der US-Zentralbank, die Wirtschaft anzukurbeln und gleichzeitig fürchten sie die Inflation. Die Aussagen sind immer gleich: Weil die USA „Geld drucken“, oder die Wirtschaft „mit Geld fluten“ und ähnliches mehr. QE 2 wird nicht funktionieren.
Die USA schieben es nach, weil schon das erste QE nicht funktioniert hat. Die FED druckt auch nicht Geld, sondern sie stellt den Banken billigste Kredite bereit, die diese (mit Aufschlag) wiederum für ihre Geschäftskunden bereitstellen. Damit das funktioniert, sind Geschäftskunden, Firmen und Private nötig, die Kredite haben wollen. Solche Kunden gibt es aber immer weniger. Die M3-Geldmenge schnurrt daher zusammen mit ihrer grössten Schrumpfungsrate seit den 1930er Jahren. Die Leute wollen keine Kredite mehr. Viele gehen bankrott, daher müssen Kredite abgeschrieben werden. Die Deflation ist in Gang und vorerst, besonders mit herkömmlichen Mitteln nicht aufzuhalten.
Im übrigen kann man beweisen, dass die FED so gut wie niemals die Ursache von rechtzeitigen Massnahmen und daher Marktreaktionen ist, sondern den Märkten hinterherläuft und erst reagiert, wenn die Ereignisse bereits geschehene sind.
Die FED wird diese Krise nicht überleben.
Zwischenzeitlich war ich für 10 Tage in China und konnte vor Ort sehen, was dort geschieht. Mehr darüber ein anderes Mal.

Von |2010-11-21T13:16:09+00:00November 21st, 2010|Allgemein|0 Kommentare
avatar

Diese Seite verwendet Akismet, um SPAM zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Ihre Kommentar-Daten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei