Interessanter Blog-Verkehr

//Interessanter Blog-Verkehr

Interessanter Blog-Verkehr

Interessanter Blog-Verkehr
Heute will ich vorerst die Leserinnen und Leser auf die zahlreichen neuen Postings hinweisen, die ich jeweils so schnell wie möglich auch beantworte.
Darunter sind sehr interessante Einträge. Besten Dank an alle, die sich beteiligen.
Vielleicht schon kommende Woche werden wir ein paar neue Ansichtsmöglichkeiten aktivieren, die das Lesen erleichtern und es ermöglichen, der Chronologie des Postings noch besser zu folgen.

Von |2011-06-13T10:27:16+00:00Juni 13th, 2011|Allgemein|9 Kommentare
avatar
3 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
semM.W.Fredmund MalikDie Katze aus dem Sack Letzte Kommentartoren

Diese Seite verwendet Akismet, um SPAM zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Ihre Kommentar-Daten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Die Katze aus dem Sack
Gast
Die Katze aus dem Sack

Dem schliesse ich mich ebenfalls an, auch und gerade weil Sie sich selbst der Mühe ergeben, diesen Blog und seinen Content zu vertreiben sowie die Lesenden und Kommentierenden zu erreichen. Das Bemühen, die Funktionalitäten in Ihrem Blog zu erweitern, finde ich auch sehr gut. Das zeigt mir, das Syntegration tatsächlich funktionieren kann und welche Schwerpunkte die Kommunikationen in Wissenszirkeln für sich einnehmen können, sowie die damit einhergehenden Transparenzen an wesentlichen stellen. Gerade auch unbequeme oder ungelenke und vielleicht nicht im ersten Ansatz verständliche Kommunikation, kann ja dazu führen (ist das so?), nicht auf ‚das‘ zu achten, was uns unser Gegenüber… Weiterlesen »

Die Katze aus dem Sack
Gast
Die Katze aus dem Sack

@ M.W. sagt 16. Juni 2011 um 20:32
Bevor wir (auf)klären, wie sie wohl aussehen mag, die angesprochene Plattform, sofern es eine ist, ist zu (er)klären wie sie nicht aussehen darf. Sie darf ganz sicher nicht (be)herrschen, nicht (über/unter)steuern, nicht (ver)leiten und nicht (ver)führen auch nicht (ein/aus)richten. Damit haben wir dann unsere angehenden Möglichkeiten, um einige nutz- und sinnlosen Blockaden erleichtert, also die eigentlich komplizierten Störenfriede entfernt. Welche Werte dürfen insgesamt bleiben, welche nicht und welche dürfen gerne hinzukommen? Nun ist die zentrale Fragestellung: Wer darf in dieser Struktur eigentlich was, worum geht es wirklich und wer ist wem verpflichtet?

sem
Gast

Echt interessanter Blog