Rechnet China mit Deflation und verkauft deshalb seine älteste Bank?

//Rechnet China mit Deflation und verkauft deshalb seine älteste Bank?

Rechnet China mit Deflation und verkauft deshalb seine älteste Bank?

China will seine älteste Bank verkaufen. Die 1951 von Mao Tse Tung gegründete AgriBank soll an die Börse gebracht werden und rund 20 Mia $ einbringen
Falls die Chinesen mit Deflation rechnen, ist das genau der richtige Schachzug und der letzte Zeitpunkt, zu dem die Börsen solche Summen – vielleicht gerade noch – hergeben. Mit 20 Mia Bargeld werden sie dann viele Rohstoffquellen weltweit sehr billig einkaufen und so zu ihrer Zukunft in der Neuen Welt beitragen können.

Von |2010-07-08T20:03:48+00:0008.07.2010|Allgemein|3 Kommentare
avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
T. S.A.I.Bruno Hamata Letzte Kommentartoren

Diese Seite verwendet Akismet, um SPAM zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Ihre Kommentar-Daten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Bruno Hamata
Gast

Liebe Blog Gemeinde,
kann mir jemand einen Tip geben woher man das Buch “ Der Kapitalismus“ von Martin besorgen könnte?
Gebraucht habe ich es nur bei Amazon zu horrenden Preisen gefunden. Nicht einmal die Österreichische Nationalbibliothek listet es.
Danke
Bruno Hamata

A.I.
Gast
A.I.

Ich habe es über die Fernleihe der Universität bekommen.
Aber auch örtliche Büchereien haben mitunter einen Fernleihservice.

T. S.
Gast
T. S.

Im Gelben-Forum (DGF), wo Paul C. Martin unter dem Pseudonym dottore lange Zeit postete, gibt es das Buch auszugsweise: Paul C. Martin, Der Kapitalismus

This website uses cookies and third party services. Please read our disclaimer and privacy policy. Ok