Goldpreis – eine Frühwarnung?

/, Finanzmärkte/Goldpreis – eine Frühwarnung?

Meine Blog-LeserInnen werden sich erinnern an die zeitweise zahlreichen und oft mit Emotion geführten Diskussionen über den Goldpreis. Meine Position war eindeutig: Gold wird sinken.
Der Kollaps von Gold innerhalb weniger Stunden hat die meisten auf dem falschen Fuss erwischt. Hier wurde viel Geld verloren.
Um dies zu vermeiden, publiziere ich meine Überlegungen so frühzeitig, dass man rechtzeitig disponieren und zumindest seine Positionen vorsichtshalber glatt stellen kann. Man versäumt dann zwar vielleicht einen Teil des noch in Gang befindlichen Anstiegs. Das weit grössere Risiko ist aber, dass man aus dem Markt nicht mehr rechtzeitig herauskommt, wenn er ins Rutschen kommt.
Was im Gold passiert ist – und auch im Silber -, kann jederzeit sogar weit stärker auch an anderen Märkten passieren.

By |2013-05-01T17:29:45+00:00Mai 1st, 2013|Deflation, Finanzmärkte|5 Comments

5
Leave a Reply

avatar
1 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Daniel87F. MalikJürgen Clasen Recent comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Jürgen Clasen
Gast
Jürgen Clasen

Da sagen sie was, Herr Prof. Malik. In anderen Beiträgen habe ich schon des öfteren auf die Vorreiterrolle von Silber hingewiesen. Charttechnisch hat Silber schon ordentlich was auf die Mütze bekommen. Nach einer kleinen Erholung von einer ausgedehnten Rutschpartie von Anfang April aus, geht es am heutigen Feiertag, erneut zur Sache mit einem Tagesminus von über 4%. Hierzulande hocken die Silberfreaks feiertagsbedingt in der Falle. Aber morgen, können sie ja nachholen, was ihnen heute versagt ist… Wollen wir nicht drumherum reden, die Charts beider Edelmetalle qualmen. Aus meiner Sicht geht die Silberkorrektur in die 18 – 20 $ Zone. Dann… Read more »