Finanzmärkte

/Finanzmärkte
25 08, 2015

Dow auf Stand Januar 2014 – Wie weiter?

By | 2015-08-25T09:18:14+00:00 August 25th, 2015|Deflation, Finanzmärkte, Funktionieren|4 Comments

Der Dow Jones Index hat gestern auf dem Stand geschlossen, wo er Ende Januar 2o14 geschlossen hatte. Jene, die seither Akien gekauft und damit "gewonnen" haben, stehen jetzt auf Null, denn sie sind seit Anfang August kaum aus ihren Positionen ausgestiegen. Zuerst weil sie weiterhin an Kurssteigerungen glaubten (weil ja auch die meisten Analysten dies taten) , und danach weil [...]

28 07, 2015

Lagebeurteilung, Deflation, Transformation

By | 2015-07-28T00:25:03+00:00 Juli 28th, 2015|Deflation, Finanzmärkte, Krise|3 Comments

Meinen LeserInnen empfehle ich, meinen Management Letter mit der  Lagebeurteilung 2015 zu lesen, der online ist. Es kommen jetzt allerlei abstruse Theorien über verschiedene Arten von Deflation auf. Es gibt m. E. aber nur eine Art von Deflation. Sie ist die Zwangsliquidierung von nicht mehr ausreichend besicherten Krediten. Alles weitere sind Konsequenzen dieses Grundmechanismus, den ich in zahlreichen Publikationen beschrieben [...]

25 10, 2014

Mein Basis-Szenario: Deflation, Grosse Transformation, Schöpferische Zerstörung

By | 2014-10-25T07:19:47+00:00 Oktober 25th, 2014|Deflation, Finanzmärkte, Ökonomie|77 Comments

In der anhaltenden Wirrnis in Medien, Kommentatoren-, Guru-  und Ökonomenkreisen tritt das folgende Basis-Szenario immer deutlicher hervor. Es steht seit Beginn an hier im Blog. Aktien sinken, Zinsen steigen, Dollar steigt, Euro sinkt, Gold und Silber sinken, Immobilien sinken. Kurzfristige Bewegungen in andere Richtungen können den Blick immer wieder verstellen, ändern am Grundszenario aber nichts. Warum? Weil die seit Jahren [...]

21 09, 2014

Neue all-time Highs an den US-Börsen. Was bedeutet das?

By | 2014-09-21T12:46:56+00:00 September 21st, 2014|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Krise, Neue Welt, Neues Funktionieren|19 Comments

Ende vergangener Woche (der Nasdaq schon vor 2 Wochen) haben die wichtigsten US-Indices neue Höchstkurse erreicht. Ist das ein Anzeichen dafür, dass nun alles zum Besten steht - oder kann es gerade das Gegenteil bedeuten? Es könnte beides sein. Es kommt darauf an. Worauf? Auf die Bedingungen, unter denen diese Bewegung stattfindet. Diesmal sind die Bedingungen so schlecht wie selten [...]

16 08, 2014

Bedeutet das was? Niedrigste Liquidität – Höchste Margin Debts

By | 2014-08-16T16:41:17+00:00 August 16th, 2014|Deflation, Finanzmärkte, Inflation|22 Comments

Zwei bisher so gut wie zwingende Voraussetzungen für historisch dramatische Aktienkurs-Abstürze sind erneut wieder so oder noch stärker erfüllt wie zuvor. In den USA ist die Liquität der Funds auf einem historischen Tiefststand. Nur 1929 und im Juli 2007 war die Liquidität noch schlechter. Kurz darauf folgten dramatische Abstürze der Aktienbörsen. Die wichtigsten potenziellen Käufer von Aktien haben leere Kassen. [...]

27 06, 2014

Deflation und Finanzturbulenzen

By | 2014-06-27T16:45:52+00:00 Juni 27th, 2014|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Notenbanken|60 Comments

Ich halte das Risiko erneut für sehr hoch, dass die Aktienmärkte in den nächsten Wochen über die ganze Linie  sinken und zum Teil auch kollabieren werden. Das Kollapsrisiko ist noch grösser als in den Jahren  2000,  und 2008. Der Stoxx 50-Aktienindex hatte sein Allzeithoch bereits anfangs 2000. Seither sinken die meisten europäischen Aktienmärkte. Der Index ist in Schwankungen heute um [...]

10 04, 2014

Bearmarket

By | 2014-04-10T23:45:36+00:00 April 10th, 2014|Deflation, Finanzmärkte, Gläubigerverzicht, Kybernetik, Neue Tools, Ökonomie, Social Responsibility|69 Comments

Die US-Aktienmärkte stehen jetzt am tiefsten Stand seit Jahresbeginn. Die Abwärtsbewegungen sind heftig, und die meisten Indikatoren zeigen die typischen Muster von Bearmarkets. Die Wahrscheinlichkeit von Crashes ist deutlich gestiegen. Was ich am 24.1.2014 über den Start der langen Baisse schrieb, und dann in den Postings vom 8.2., 9.3. und 15.3. wiederholte, ist im Gange. Nicht alle können geduldig genug darauf warten, dass [...]

5 04, 2014

Antwort Heinsohn auf Posting Huber

By | 2014-04-05T07:38:58+00:00 April 5th, 2014|Deflation, Finanzmärkte, Gläubigerverzicht, Notenbanken, Staatsbankrott|5 Comments

Die Antwort, die Herr Heinsohn direkt auf Herrn Hubers Posting gibt, ist für die meisten Blogger interessant: Lieber Herr Huber! Wenn alle “Staatsschulden gestrichen und in allen Bilanzen und Budgets auf 00,00 gesetzt” werden, sind natürlich die meisten Unternehmen ausgelöscht, die im Investment und/oder im Eigenkapital bei Staatstiteln hoch gewichtet sind. Die wären ihre Forderungen los, müssten die gegen sie [...]

15 03, 2014

Süchtig nach Ursachen-Erklärungen: Krimkrise und Aktienbewegungen

By | 2014-03-15T15:00:40+00:00 März 15th, 2014|Finanzmärkte, Kybernetik, Notenbanken|36 Comments

Wenn man Börsen besser verstehen will, sollte man auf erklärende Ursachen bewusst und systematisch verzichten. Man sollte sie ignorieren. Das ist zwar psychologisch schwierig, weil man von überall her von solchen Erklärungen und Deutungen angesprungen wird. Sie klingen zumeist plausibel. Man sucht die Ursachen ausserhalb des Börsenparketts. Man glaubt daran, dass Ereignisse "da draussen" die Preise "da drinnen" verursachen. Diese [...]

9 03, 2014

Börsenhoch, Stimmungshoch und Verschlechterung der Wirtschaftslage

By | 2014-03-09T17:31:23+00:00 März 9th, 2014|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Krise, Notenbanken, Ökonomie|16 Comments

Dieses Posting wird etwas länger als üblich, erleichtert aber das Verständnis der derzeitigen für viele undurchsichtigen Lage. Seit meinen Postings vom 19.1. und 24.1. sind die führenden Aktien-Indices in den USA und auch der DAX und FTSE nicht gefallen, wie ich es vermutete, sondern sie sind weiter gestiegen und haben sogar neue Hochs erreicht. Was bedeutet das? Es bedeutet zum [...]

Load More Posts