Meinungen zu meinem neuen Strategie-Buch

//Meinungen zu meinem neuen Strategie-Buch

Meinungen zu meinem neuen Strategie-Buch

Meinungen zu meinem neuen Strategie-Buch

Die ersten Buchrezensionen zum „Strategie-Band“ sind da. In der deutschen Financial Times vom 16. 2. meint der Rezensent, Claus G. Schmalholz, ich sei „ein Freund von Formeln“ und wolle die „dynamische Welt der Wirtschaft mit Mathematik in den Griff bekommen“. Interessant …

In meinem Buch gibt es genau eine einzige Formel, nämlich auf S. 307, und diese ist, wie auf derselben Seite steht, spielerisch und scherzhaft gemeint. Na denn …

Financial Times-Rezension zu „Strategie“

Von |2011-02-17T22:39:39+00:00Februar 17th, 2011|Allgemein|5 Kommentare

5
Einen Kommentar schreiben

avatar
3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Herbert SmetanFredmund MalikU.F.Fredmund MalikChristian K Letzte Kommentartoren

Diese Seite verwendet Akismet, um SPAM zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Ihre Kommentar-Daten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Christian K
Gast
Christian K

Ich lese dieses Buch gerade mit Hingabe und kann mich nicht darin finden. Ich habe kein Unternehmen mit vergleichbaren Entscheider-Ebenen. Ich bin ein Entscheider mit drei Mitarbeitern und ich lächele müde über dreidimensionale Entscheider-Rädchen (in dezentem Blau gedruckt), die mir nichts anderes sagen, als dass es nicht erstrebenswert ist, zu so einem Rädchen zu werden. Meine ganz große Bitte an Sie: Werfen Sie bitte einfach mal diese Strukturen über Bord und versuchen Sie einmal, das Einzelunternehmen abzubilden. Hiervon gibt es Tausende, die Sie mit einem Programm < 500 € für sich vereinnahmen könnten, wenn es denn für Sie rentabel sei… Weiterlesen »

U.F.
Gast
U.F.

Ich habe das Buch „Strategie“ ebenfalls gelesen und kann mich als selbständiger Rechtsanwalt im Gegensatz zu Christian K durchaus in den Malik’schen Managementsystemen wiederfinden. Auch als Einzelunternehmer muss ich mich mit den gleichen Erfolgsfaktoren und ökonomischen Realitäten auseinandersetzen, wie dies ein Grossunternehmen tut, einfach in kleineren Verhältnissen. Als Beispiele nenne ich 1) das Gälweiler-Schema (auch ein Einzelunternehmen löst ein Kundenproblem, benötigt dafür Liquidität und Gewinn, muss sich mit der Marktstellung und den Erfolgspotenzialen und Konkurrenten auseinandersetzen!), 2) das Führungsrad (auch ein Einzelunternehmer muss führen, zumindest sich selbst!) oder 3) das Integrierte Management System (auch ein Einzelunternehmen sollte sich nicht auf… Weiterlesen »

Fredmund Malik
Admin

Ganz richtig, auf die Grösse kommt es nicht an. Besten Dank.

Herbert Smetan
Gast

Sehr geehrter Herr Professor Malik, ich habe 18 Jahre lang eine global operierende Unternehmensgruppe in der extrem von Wettbewerbszwängen beherrschten Automobilzulieferindustrie sehr erfolgreich geführt. Seit zwei Jahren widme ich mich als freier Management-Berater und Interims-Manager der Restrukturierung von insolvenzbedrohten Unternehmen, vornehmlich KMUs. Bisher habe ich eigentlich auf alle meine Fragen die Antworten in Ihren Büchern gefunden, da Sie als einer der ganz wenigen Autoren die Brücke zu schlagen vermögen, von der Methodik zum Resultat. Ich glaube, man sollte zu extrahieren versuchen was Ihre tatsächliche Message ist, denn so bald man die gefunden hat, wird ohnehin alles andere zum Beiwerk. So… Weiterlesen »