Bear Market-Rally zu Ende

/, Deflation, Finanzmärkte/Bear Market-Rally zu Ende

Obwohl an den Finanzmärkten nichts wirklich gewiss ist, so ist die bisherige Aufschwungphase mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nun zu Ende. Falls es so ist, beginnt eine dramatische Abwärtsphase, die weit unter die Tiefstkurse der Jahre ’08 und ’09 führen wird. Meine Leser und Kunden habe ich rechtzeitig über den „Dritten Akt der Weltkrise“ informiert. Ihre Entscheidungen haben sie daher längst richtig gefällt.

By |2011-12-13T17:52:31+00:00Dezember 13th, 2011|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte|7 Comments

7
Leave a Reply

avatar
4 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
MüllerFredmund MalikChristoph LachJürgen Clasen Recent comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Jürgen Clasen
Gast
Jürgen Clasen

Danke für diesen Hinweis! Über Ihren Blog habe ich aber auch neue Einsichten gewonnen und irgendwo meinen
Horizont erweitert. Gerade diese neuen Einsichten sind für mich eine Bereicherung und ich bin froh den Weg in diesen Blog, wengleich auch aus zufälliger Neugierde, gefunden zu haben. Zugebenermaßen habe ich nicht alles kapiert was M & H & S geschrieben haben, aber ich bin von Hause auch mehr Ing.und etliche Ökonomen scheinen
ja auch nicht in Gänze durchzublicken, wenn sie überhaupt auf der richtigen Spur sind…

Christoph Lach
Gast

Sehr geehrter Herr Prof. Malik,
es wird Sie nicht erstaunen, dass es so kommt – aber es ist, meine ich einer der ersten Artikel, der das D-Wort als Gefahr (zumindest für Gold nennt) nennt: Forbes-Artikel am 14.12. „… The fear gripping markets, rational or not, is deflation — not inflation, for which gold is a time-tested hedge. Deflation juices up the value of the dollar and that can hurt gold….“
Ich bin gespannt sein, wann andere Medien aufspringend und die Deflationsgefahr als Aufmacher bringen.

Christoph Lach
Gast
Christoph Lach

hatte den link zum Forbes Artikel an falscher Stelle eingetragen. Hier deshalb richtig:
http://forbes.com/sites/johndobosz/2011/12/14/down-goes-gold-as-dollar-flexes-euro-toasted/

Müller
Gast
Müller

Sehr geehrter Herr Malik
Sie prangern die Prognosen von „Spezialisten“ an. Ich möchte darauf hinweisen, dass auch Ihre Prognose nicht zutreffend war. Sie erklärten am 13.12.2011 (Stand SMI ca. 5730) das Ende der Bear Market Rally. Heute ist der SMI bei 6122. Fazit: Auch Sie irrten sich und werden sich irren. Etwas mehr Demut wäre sicher angebracht.
Freundlich grüsst
Müller