Deflation und Dollar-Euro

/, Deflation, Finanzmärkte/Deflation und Dollar-Euro

Deflation und Dollar-Euro
Aktienkurse und wichtige Rohstoffe sinken, und der Dollar steigt. Im Gegensatz zur Mainstream-Meinung hat das aber mit Europa direkt nur wenig zu tun. In meinem Blog steht seit langem und ungeachtet der kurzfristigen Schwankungen, dass das genau so kommen wird. Das ist seit langem programmiert. Es wird weiterhin im Zickzack gehen, aber die Deflationskräfte werden stärker.
Die wie auch immer motivierten Bemühungen, Europa schwach zu reden, über Amerika aber am liebsten zu schweigen, können die Tatsachen nicht ändern. Zentrum der Misere sind die USA. Den Euro kann man zwar politisch ruinieren, und vielleicht geschieht das auch, aber Rating Agenturen allein sind dafür nicht genug. Wenn Länder ihre Schulden nicht mehr bezahlen können, dann betrifft das die Forderungen bei deren Gläubigern, aber nicht notwendigerweise die Währung. Ausserdem gibt es weiterhin starke Interessen an der Unabhängigkeit von der US-Währungspolitik und daher an einer grossvolumigen zweiten Währung.

By |2011-07-11T20:26:48+00:00Juli 11th, 2011|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte|6 Comments

6
Leave a Reply

avatar
2 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
Jürgen ClasenF. MalikC.B.Fredmund MalikGero Schieder Recent comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Gero Schieder
Gast
Gero Schieder

Hallo Herr Malik,
es will mir nicht so richtig in den Kopf, warum für einen Staat nicht in letzter Konsequenz die selben Gesetzmäßigkeiten im Falle der Überschuldung greifen sollten, wie bei einem Unternehmen. Politiker und Mainstream-Medien zeichnen ein Bild, dass für Staaten offenbar andere (wenn, dann welche?) Regeln gelten würden. Ich bin gespannt, wie lange sich die Mär vom Staat als infalliblen Schuldner sich noch hält.
Viele Grüße, Gero Schieder

C.B.
Gast
C.B.

Wieder einmal hatten Sie Recht Herr Prof. Malik!
Sind die starken Kursschwankungen ( $ ) der letzten Tage Aktionismus und die Sorge um den Euro?
Wie realistsch ist 1€ = 1$ und 1€ = 1 Sfr ? Wann kapituliert die SNB ? Muss man zeitnah damit rechnen ?
Viele Gruesse