Das Neue Funktionieren mit unseren Methoden …

/, Management, Neue Lösungen, Neue Tools, Organisationen/Das Neue Funktionieren mit unseren Methoden …

Das Neue Funktionieren mit unseren Methoden …

Ich verstehe sehr gut, dass viele sich einfach nicht vorstellen können, was das neue Funktionieren ist, von dem ich immer wieder spreche. Daher werde ich in Zukunft noch mehr anhand von Beispielen zeigen, worum es geht.
Zum Beispiel ist heute vielerorts die Ergebnisverbesserung die drängendste Frage, sowohl in der Wirtschaft, wie auch in anderen Bereichen. Hier erreichen wir mit unseren Methoden um Grössenordnungen mehr als jedes andere Verfahren. Zum Beispiel identifizieren die Teilnehmer mit unseren Syntegrations-Methoden Verbesserungs-Potentiale in Unternehmen in 2 bis 3-stelligen Prozentziffern. Dort, wo man schon 3 – 5% Verbesserung als Erfolg ansieht, erreicht man mit unseren Syntegrationsverfahren 50, 80, aber auch 150, 300 und mehr Prozent. Das sind keine Ausnahmen, sondern die Regel. Damit aber nicht genug. Ebenso regelmässig gelingt das schon innerhalb weniger Tage, während man mit herkömmlichen Verfahren Monate braucht.
Solche Resultate erzielt man mit unseren Tools nachdem alle herkömmlichen Methoden bereits eingesetzt wurden oder sich als unergiebig erwiesen haben. Noch mehr: Wo andere Verfahren „verbrannte Erde“ in der Unternehmenskultur zurücklassen, entsteht mit den Syntegrationen – besonders mit der SuperSyntegration – Aufbruchstimmung wo vorher Resignation war, und Umsetzungswille wo es Lethargie gab.

Von |2011-10-26T19:51:53+00:00Oktober 26th, 2011|Allgemein, Management, Neue Lösungen, Neue Tools, Organisationen|7 Kommentare
avatar
2 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Paul HugN. WidmerFredmund MalikStefan Ludwig Letzte Kommentartoren

Diese Seite verwendet Akismet, um SPAM zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Ihre Kommentar-Daten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Stefan Ludwig
Gast
Stefan Ludwig

Ich bin mir im Klaren darüber so richtig verstehen kann man eine Syntegration nur dann wenn man an ihr teilnimmt. Da die Wirkungen einer Syntegration unglaublich gut sind, erzähle ich zunächst: Stellen sie sich einen Menschen im Jahre 1900 vor dem sie erzählen es gibt Maschinen die sind 100 Tonnen schwer, fliegen 800 km/h schnell und das 5000 km weit. Im Jahre 1900 wird man dafür für „völlig übergeschnappt“ erklärt. Heute sind Jumbo-Jets völlig normaler Alltag. Und erst dann etwas über Syntegration und was sie bewirkt. Mich interessiert wie andere davon erzählen. Insbesondere wie schafft man Neugierde darauf sich näher… Weiterlesen »

Paul Hug
Gast
Paul Hug

Sehr geehrter Herr Malik, gibt es öffentlich zugängliche Literatur zur (Super)Syntegration?