Forschung2017-09-16T05:04:49+00:00

Helmholz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

In der Helmholtz-Gemeinschaft haben sich 18 naturwissenschaftlich-techni­sche und medizinisch-biologische Forschungszentren zusammengeschlos­sen. Ihre Aufgabe ist es, langfristige Forschungsziele des Staates und der Gesellschaft zu verfolgen. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist mit 30.000 Mit­ar­beiterInnen, ihren 18 Forschungszentren und einem Jahres­bud­get von rund drei Milliarden Euro die grösste Wissenschaftsorganisation Deutsch­lands.Die Gemeinschaft strebt nach Erkenntnissen, die dazu beitragen, Lebens­grund­lagen des Menschen zu erhalten und zu verbessern. Dazu identi­fiziert und bearbeitet sie grosse und drängende Fragen von Gesellschaft, Wissen­schaft und Wirtschaft durch strategisch-programmatisch ausge­richtete Spitzen­forschung in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Ge­sund­heit, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie sowie Verkehr und Wel­traum.