Stadt Fürth2017-09-13T05:52:50+00:00

Stadt Fürth: Finanziell wieder gesund durch Malik SuperSyntegration®

In 3.5 Tagen von erstickender Finanzlast befreit durch eine revolutionäre Sozialtechnologie

Mit der innovativen Methode der Malik SuperSyntegration® leitete die Stadt Fürth im Juli 2010 tiefgreifende finanzielle und funktionelle Restrukturierungserfolge ein, wie sie bis dahin nicht vorstellbar waren. In nur 3.5 Tagen fanden 32 Schlüsselpersonen der Stadtverwaltung mit den Tools der Syntegrationsmethode neue Antworten auf die seit Jahren drängendste Herausforderung der Stadt – ihre drückende Finanzlage und die daraus folgende Erosion der Stadt.

Das Beispiel Fürth ist unter anderem auch deshalb so interessant, weil man auch Jahre nach der Durchführung der SuperSyntegration die überzeugenden, zum Teil sensationellen Ergebnisse sehen kann. Die Schlüsselfrage für das SuperSyntegrations-Verfahren lautete:

„Wie können wir ab heute eine neue Funktionsfähigkeit der Stadt Fürth in allen Bereichen entwickeln, um spätestens 2013 das bestehende Defizit des Verwaltungshaushalts tatsächlich und dauerhaft auszugleichen?

Ergebnisse im Überblick:
Von drohender Insolvenz zu neuen Investitionsspielräumen innerhalb von zwei Jahren
Unerreichbar scheinende Einsparungsvorschriften der Regierung mit 153 Prozent übererfüllt
Innerhalb von nur 3.5 Tagen neue Massnahmen gegen die Finanznot selbst erarbeitet
Haushaltsdefizit nachhaltig um 48 Prozent reduziert
Haushaltskonsolidierung dank noch nie dagewesener Kooperation
70 Prozent der in 2010 erarbeiteten Massnahmen bereits nach sieben Monaten erfolgreich umgesetzt
80 Prozent der in 2011 zusätzlich beschlossenen Massnahmen in weiteren zwölf Monaten verwirklicht
Sensationelle 60 Prozent der neu identifizierten Budgetentlastung nach zwei Jahren umgesetzt
Meinungsverschiedenheiten der Fraktionen erfolgreich überwunden
Aufbruchstimmung statt Resignation; Zuversicht statt Hoffnungslosigkeit
Maximaler Konsens unter den Mitwirkenden
Dadurch markante Erhöhung der Entschlusskraft des Stadtrats erreicht
Daher einhellige, schnelle und richtige Entscheidungen in den Stadtorganen ermöglicht
Ein innovatives kybernetisches Regulierungssystem für Stadt und Stadtverwaltung entwickelt
Neue Befähigung der Stadt zu effizienterem Funktionieren auf allen Ebenen
Neues positives Bewusstsein für den epochalen gesellschaftlichen Wandel
Beispielgebend erfolgreiche, dynamische Public Governance
Zufriedenheit bei allen Mitwirkenden bei mehr als 90 Prozent
Keine Kosten, denn die SuperSyntegration bezahlt sich selbst

Mehr zur SuperSyntegration in Fürth

Interview mit Stadtkämmerin Dr. Ammon nach der Malik SuperSyntegration

Dr. Stefanie Ammon, Referentin für Finanzen, Personal und Organisation in Fürth, im Interview (November 2010): „Ich bin der Überzeugung, dass die SuperSyntegration die richtige Methode ist bei allen komplexen Fragestellungen, bei denen es sehr divergierende Interessensgruppen gibt.“