8 07, 2012

Neue Hoffnung für Griechenland

Von |2012-07-08T09:16:34+02:0008.07.2012|Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Tools, Neue Welt, Neues Funktionieren|29 Kommentare

Vergangenen Dienstag hatte ich in Athen sehr positive Meetings auf Ministerebene, um die Pläne vom September und Dezember 2011 unter der neuen Regierung voranzubringen. Die Chancen für einen methodischen Neustart des Landes sind heute weit besser. Nirgendwo sonst ist offensichtlicher, wie die herkömmliche Ökonomie das Land stranguliert, wenn nicht unsere sozialtechnologisch innovativen Verfahren das Land zu einem neuen Funktionieren befähigen. [...]

10 06, 2012

Ökonomische Krise versus Systemische Krise

Von |2012-06-10T10:07:17+02:0010.06.2012|Demokratie, Finanzmärkte, Management, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Tools, Neue Welt, Organisationen, Politik, Social Responsibility|21 Kommentare

Schön und interessant, wie die Diskussion um die Ökonomie in den letzten Tagen Schwung erfahren hat. Zu retten ist die bisherige Ökonomie nicht, man kann diese auch nicht reformieren. Man braucht einen Neustart mit einem neuen Paradigma. Heinsohn, Steiger und Martin,haben diesen vor 20 Jahren gemacht. Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass ihre debitistische Theorie mit ihrem Lösungsanteil nun vor dem [...]

9 06, 2012

Herkömmliche Ökonomie versus funktionierende Lösungen

Von |2012-06-09T14:24:54+02:0009.06.2012|Allgemein, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Tools, Ökonomie, Wirtschaft|23 Kommentare

Moritz Meier, ein neuer Blog-Gast, hat mir die Frage gestellt, was ich unter herkömmlicher Ökonomie verstehe. Meine Antwort darauf dürfte andere LeserInnen auch interessieren. An der Stelle über F.A. von Hayek und bei der Asset Value Theory habe ich je eine Präzisierung angebracht. Mit herkömmlicher Öko meine ich u. a. Keynesianismus und Monetarismus in ihren div. Spielarten, ebenso Asset Value [...]

7 06, 2012

Aufträge für die Griechen, statt Geld

Von |2012-06-07T11:17:08+02:0007.06.2012|Allgemein, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Tools, Neue Welt|42 Kommentare

Warum gibt man den Griechen eigentlich keine Aufträge und bezahlt sie dafür, statt ihnen einfach Geld zu schicken, das ohnehin im Nu wieder ins Ausland fliesst und im Land kaum positive Wirkung erzielt. Teuer ist die Sache so oder so, aber die Wirkung ist doch völlig verschieden, nämlich wie man sieht, im ersten Falle progressiv zerstörerisch oder - wie ich [...]

13 05, 2012

Systems Out of Control

Von |2012-05-13T12:48:41+02:0013.05.2012|Demokratie, Krise, Neue Ordnung, Neue Tools, Neue Welt, Ökonomie, Politik|20 Kommentare

Nach einem der grössten ökonomisch-politischen Realexperimente der Geschichte können nur noch Ewiggestrige eine Hoffnung haben, dass die bisher eingesetzten Mittel funktioniert haben oder dass sie eine Chance auf zukünftiges Funktionieren haben. Nicht nur die direkt betroffenen Länder sind out of control, sondern auch die Ökonomie, als grösste Desinformations- und Irreführungsmaschinerie, sowie die Politik, die auf sie hört, weil sie mit [...]

8 03, 2012

Hans-Ulrich Jörges im Stern über das Ende der Krise

Von |2012-03-08T00:38:24+01:0008.03.2012|Allgemein, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Notenbanken|14 Kommentare

Über seine Kolumne im 10/2012 Stern könnte sich Hans-Ulrich Jörges schon bald ärgern. Denn noch stärker, entschlossener und mit mehr Überzeugtheit kann man Entwarnung zur Krise kaum geben.   Regierungen und Notenbanken lobt er in den Himmel, die würgende Eurokrise sei vorüber, meint er; die Kapitalmärkte seien stabilisiert, Europa gehe gestärkt und geschlossenener als zuvor aus der Vertrauenskrise hervor. Draghi [...]

4 03, 2012

Wichtigeres als Ökonomie

Von |2012-03-04T13:49:38+01:0004.03.2012|Allgemein, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Welt, Politik, Wirtschaft|39 Kommentare

Verständlicherweise wird im Blog intensivst über Wirtschaft und Finanzen diskutiert. Darob dürfen aber nicht die Lösungen zu kurz kommen. Ebenso verständlich ist es, dass viele Blog-Postings noch in den ökonomischen Denk-Kategorien der Alten Welt verhaftet bleiben. In wenigen Jahren, vielleicht sogar schon Monaten, wird fast alles in der Ökonomie als unhaltbar erkannt werden müssen. Es wird noch lange dauern, bis [...]

Weitere Beiträge laden