US-Wirtschaft

/Tag: US-Wirtschaft
30 08, 2014

Rückgang des Rotlichtgeschäftes und Shareholder Value

Von |2014-08-30T10:30:38+00:00August 30th, 2014|Deflation, Kybernetik, Ökonomie|26 Kommentare

Medien zufolge geht in Zürich das einst blühende Sexgeschäft massiv zurück. Warum? Weil Banken sparen, weil Banker daher ihre Spesen und deren Zwecke nun genau belegen müssen, und weil sie deutlich weniger Boni haben. Als eine der häufigen Begründungen für die niedrigeren Boni wird deren wachsende Ächtung durch die Öffentlichkeit angegeben. Noch kaum wird aber erkannt, dass die Bonussysteme zur [...]

11 07, 2011

Deflation und Dollar-Euro

Von |2011-07-11T20:26:48+00:00Juli 11th, 2011|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte|6 Kommentare

Deflation und Dollar-Euro Aktienkurse und wichtige Rohstoffe sinken, und der Dollar steigt. Im Gegensatz zur Mainstream-Meinung hat das aber mit Europa direkt nur wenig zu tun. In meinem Blog steht seit langem und ungeachtet der kurzfristigen Schwankungen, dass das genau so kommen wird. Das ist seit langem programmiert. Es wird weiterhin im Zickzack gehen, aber die Deflationskräfte werden stärker. Die [...]

29 05, 2011

US-Hausmarkt verfällt

Von |2011-05-29T21:37:08+00:00Mai 29th, 2011|Deflation, Wirtschaft|0 Kommentare

US-Hausmarkt verfällt Die neuesten Zahlen vom US-Wohnhausmarkt: Preise minus 5.5% im 1. Q. 2011 gg. Vorjahr und minus 2.5% gg. dem vorausgehenden Quartal. Im April allein ist die Neubau-Rate um mehr als 10% zurückgegangen. Im Immobilienmarkt gab es im Gegensatz zu anderen Sektoren so gut wie keine Erholung. […]

28 08, 2010

US-Wachstum 2. Qu. radikal nach unten korrigiert

Von |2010-08-28T14:55:12+00:00August 28th, 2010|Allgemein|0 Kommentare

Das Wirtschaftswachstum Amerikas wurde für das 2. Qu. 2010 auf 2,4% geschätzt. Jetzt wurde auf 1,6% korrigiert. Von der Realität aus gesehen war die Schätzung also um 56% zu hoch, oder umgekehrt ist die Realität um 36% niedriger. Wenige verfolgen die fortlaufenden Korrekturen der US-Wachstumsraten. Die jeweils im Voraus abgegebenen Schätzungen werden zwar in den meisten Medien veröffentlicht und hochgelobt, [...]

9 07, 2009

Amerikas Zahlen sind seit langem falsch

Von |2009-07-09T15:34:26+00:00Juli 9th, 2009|Allgemein|0 Kommentare

Den nachfolgenden Artikel publizierte ich am 26.2.2002 im Manager Magazin Online. Mit den richtigen Instrumenten hingeschaut, war bereits klar, dass die US-Wirtschaft ohne tiefgreifende Reformen auf eine Katastrophe zufährt. Damals war der letzte Zeitpunkt, wo man noch wirksam eingreifen hätte können. Zwar wäre das nicht ohne Schmerzen gegangen, aber das heutige Desaster hätte abgewendet werden können. FED-Chef Alan Greenspan meinte [...]