5 11, 2017

„… das, was man nicht sagt, obwohl man es hätte sagen können“

Von |2017-11-05T14:01:21+00:0005.11.2017|Allgemein|11 Kommentare

Die Kybernetik, als die Wissenschaft vom Lenken komplexer Systeme  durch Kommunikation,  bringt die dritte Grundgrösse der Natur - die Information - mit der Dynamik eines Tsunami in die Welt. Sie kommt in der Verkleidung der Digitalisierung, daher versteht man sich noch nicht so gut, wie es nötig ist, um zu verstehen, um was es eigentlich dabei geht. Materie und Energie [...]

29 10, 2017

Komplexität, Unterhändler, Sondierungsgespräche und Kommissionen

Von |2017-10-29T15:30:42+00:0029.10.2017|Allgemein|7 Kommentare

Vergangene Woche hat sich die Komplexität der Koalitionsverhandlungen, die ich im letzten Blog beschrieben habe, recht deutlich gezeigt. Unterhändler und Sondierungsgespräche können helfen und sind an sich bewährte Instrumente für das Meistern von Komplexität. Aber sie stammen aus  sehr Alten Welten. Metternich hat für den Wiener Kongress als Verhandlungsneuheit die Kommissionen erfunden. Sie erwiesen sich für die damaligen Verhältnisse als [...]

22 10, 2017

Zur Komplexität von Koalitionsverhandlungen

Von |2017-10-22T23:58:26+00:0022.10.2017|Allgemein|10 Kommentare

Um eine Regierung zu bilden,  müssen sich die 4 oder auch 3 Parteien (wie man es betrachtet) einigen. Es ist schwierig, wie alle wissen. Aber wie schwierig ist es? Rechnen wir die kybernetische Messgrösse der Komplexität: Zwischen 3 Parteien gibt es 6 Beziehungen und zwischen 4 gibt es 12. Wieviele Zustände kann es geben? Beziehungen können sehr verschiedene Qualitätszustände haben. [...]

28 09, 2017

"Big Data" ist nicht Information und Information ist nicht Wissen

Von |2017-09-28T16:41:42+00:0028.09.2017|Allgemein|9 Kommentare

An Daten fehlt es heute kaum in einem Unternehmen. Wir haben eher zu viel davon. Information hingegen ist weiterhin Mangelware. Und man kann sich nicht darauf verlassen, dass alle wissen, wie man von Daten zu relevanter Information kommt. "Big Data" ist eine neue Welt von unglaublichem Datenvolumen und Datenvielfalt, die mit enormer Geschwindigkeit generiert und distribuiert werden. Aber Daten für [...]

28 09, 2017

Malik-Interview: Wie sich die (Wirtschafts-)Welt wandelt, Rhein-Zeitung, 23.09.2017

Von |2017-09-28T16:36:51+00:0028.09.2017|Allgemein|2 Kommentare

Am Rande der Strategie-Tagung der Löhr & Becker Aktiengesellschaft (Koblenz) am 31. August 2017 sprach Prof. Malik mit der Rhein-Zeitung über die Grosse Transformation21. Sie umfasst als Ausgangspunkt der zahlreichen Krisen, die wir heute erleben, auch die Automobilindustrie und beschleunigt dort die Entwicklung neuer Technologien um ein Vielfaches. Die intelligente Beherrschung und vor allem Nutzung von Komplexität wird in Zukunft [...]

18 09, 2017

People’s Republic of China Friendship Award 2016

Von |2017-09-18T13:03:44+00:0018.09.2017|News|0 Kommentare

Prof. Fredmund Malik (l) and Vice Prime Minister Ma Kai (r) As one of 50 outstanding foreign experts and especially as advisor to the Chinese government, Prof. Fredmund Malik received the People's Republic of China Friendship Award 2016 from the Central Government of China. It is the highest award the Chinese government grants to "foreign experts who have made outstanding [...]

3 09, 2017

Kontrolle oder Control?

Von |2017-09-03T17:08:29+00:0003.09.2017|Allgemein|10 Kommentare

Nach Hierarchie und Partizipation beginne ich heute eine neues Thema, das ich kürzlich auch in meinem Management-Letter behandelt habe. Es liegt insofern auf derselben Ebene  wie die beiden ersten Begriffe, als es von vielen Irrtümern und Missverständnissen begleitet ist, die für gutes Management tiefgreifende Verwirrung stiften. Kontrolle oder Control? Sollen Systeme und Organisationen von aussen kontrolliert werden oder sollen – [...]

26 08, 2017

Wie beschreibt man das Binden von Schuhen?

Von |2017-08-26T14:52:06+00:0026.08.2017|Allgemein|20 Kommentare

Mein Eintrag über der Erlernen des durch Sprache Unlehrbaren hat Interesse gefunden und einige sehr interessante Postings ausgelöst. Das freut mich u. a. deshalb, weil dieses Thema bisher weithin unbeachtet geblieben ist. Es gehört aber zu den bisher weitgehend unentdeckten Kernthemen effektiver Kommunikation. Und es ist einer der Gründe, weswegen immer häufiger über schlechte Kommunikation geklagt wird - besonders in [...]

13 08, 2017

Partizipation für leichtes Erlernen des Unlehrbaren

Von |2017-08-13T10:58:35+00:0013.08.2017|Allgemein, Funktionieren, Management, Neue Tools|13 Kommentare

Wie lernen Menschen in Organisationen am besten, schnellsten und leichtesten? Wie lernen sie vor allem das, was man gar nicht lehren kann. Einer der wichtigsten Wege dazu ist nicht das Seminar, sondern die Partizipation – real-time, real-life. Herkömmliche Präsenzseminare werden für bestimmte Zwecke weiterhin ein  Bildungsformat bleiben; auch E-Learning-Programme, obwohl viele der hohen Erwartungen bisher nur mässig erfüllt wurden. Eine [...]

1 08, 2017

Partizipation – ein Grundprinzip des Funktionierens

Von |2017-08-01T19:30:58+00:0001.08.2017|Allgemein|4 Kommentare

So wie Hierarchieabbau oder flache Hierarchien für das Management von Organisationen verlangt werden, so gehört Partizipation ganz zuoberst auf die Liste der aktuellen Forderungen für die Gestaltung von Organisationen in Medien und Literatur. Auch hier ist, wie mir scheint - wie bei Hierarchie - einiges an Klärung nötig. Wirksame Partizipation in Organisationen ist etwas anderes als Demokratie in der Gesellschaft [...]

Weitere Beiträge laden
This website uses cookies and third party services. Please read our disclaimer and privacy policy. Ok