22 09, 2011

Nochmals die wichtigsten Krisen-Eckwerte

Von |2011-09-22T08:12:45+02:0022.09.2011|Allgemein, Deflation, Demokratie, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Organisationen, Politik, Social Responsibility, Wirtschaft|56 Kommentare

In mehreren Blogeinträgen und vielen anderen Publikationen sowie auf der Website habe ich die Eckwerte dargelegt, die für den Krisenverlauf als Peilgrössen gelten, falls weiterhin altbackene und inwischen destruktiv gewordene Alt-Ökonomie eingesetzt wird: Die Preise aller Sachwert-Kategorien werden sinken. Dazu gehören Aktien, Immobilien, Edelmetalle, Rohstoffe u.v.m. Diese werden von ihren bisherigen Höchstständen um 90 % und mehr fallen. Die mehr [...]

7 09, 2011

Geld auf der Bank: Was ist das eigentlich?

Von |2011-09-07T21:23:57+02:0007.09.2011|Deflation, Finanzmärkte, Wirtschaft|35 Kommentare

Als Ergänzung zum Liquiditäts-Posting von gestern: Wenn die Leute von Geld reden, meinen sie meistens Geld auf der Bank. Das ist aber kein Geld im engeren Sinne, sondern es ist bloss eine Forderung gegen die Bank. Falls die Bank bankrott macht, ist auch dieses "Geld" weg, weil die Bank nicht mehr auszahlen wird. Jedoch ist die Forderung so lange sicher, [...]

5 09, 2011

Keine Überraschung

Von |2011-09-05T18:21:56+02:0005.09.2011|Deflation, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Wirtschaft|5 Kommentare

Für die Leser meines Blogs sind die heutigen Abstürze an den Börsen keine Überraschung. Sie kennen auch die Gründe dafür. Die US-Börsen sind heute geschlossen, sonst wäre es u. U. noch schlimmer gekommen. Auch die "plötzlich" und "überraschend" negativen Wirtschaftszahlen sind eben nicht überraschend, sondern seit langem programmiert. Josef Ackermann, einer meiner Studienkollegen, tritt ohne gute Gründe nicht vor die [...]

19 07, 2011

Selbstmord des Finanzsystems …

Von |2011-07-19T09:59:21+02:0019.07.2011|Allgemein, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Neue Tools, Wirtschaft|17 Kommentare

Selbstmord des Finanzsystems... Meine regelmässigen Blog-Postings, dass sich das Finanzsystem selbst umbringt, wenn man bei den herkömmlichen Methoden und Massnahmen bleibt, nehmen immer schneller Konturen an. Da gibt es nichts Isoliertes oder Punktuelles mehr in diesem System, wo man noch wirksam eingreifen könnte. Alles hängt in einem nicht mehr zu überblickenden Gestrüpp zusammen, und Massnahmen haben unzählige unbeabsichtigte Nebenwirkungen.   [...]

26 06, 2011

Woher ich die Börsen kenne?

Von |2011-06-26T06:55:19+02:0026.06.2011|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Krise, Wirtschaft|4 Kommentare

Woher ich die Börsen kenne? Timing und Trefferquote meiner Wirtschaftsprognosen kann man meinen Büchern und monatlichen Managementlettern entnehmen. Wenn ich über die Finanzmärkte spreche, werde ich regelmässig auch nach meinen eigenen Erfahrungen gefragt. Mein erstes Aktiengeschäft machte ich bereits 1967 mit kaum 23 Jahren. Schon zuvor hatte ich mehrere Jahre lang die Börsen im Detail. Innerhalb von nur drei Monaten [...]

25 06, 2011

Defla immer dynamischer

Von |2011-06-25T12:30:00+02:0025.06.2011|Deflation, Finanzmärkte, Wirtschaft|8 Kommentare

Defla immer dynamischer Über das Thema habe ich an dieser Stelle oft geschrieben. Daher nur kurz als Navigationsinfo: Aktien, US- und in hohem Umfange auch EU-Immobilien, Edelmetalle und die meisten Rohstoffe sind im Frühstadium eines langen Bearmarkets. Keine Infla, sondern das Gegenteil. Hingegen ist der Dollar im Frühstadium eines Bullmarkets. Wie ich früher begründete, dies nicht weil er gesund ist [...]

2 06, 2011

Ist der Ausstieg der Einstieg in die Atomkraft?

Von |2011-06-02T10:02:05+02:0002.06.2011|Neue Lösungen, Wirtschaft|6 Kommentare

Ist der Ausstieg der Einstieg in die Atomkraft? Es ist gut möglich, dass der heutige Ausstieg aus der Atomkraft durch Kernspaltung zuerst noch einmal zu einem Einstieg in diese wird, und dass diese erst im Jahr 2090 ihren höchsten Anteil erreichen wird. Falls das so ist, wird es u. a. möglich durch neue Reaktortypen, die die nötige Sicherheit nochmals deutlich [...]

31 05, 2011

Reichtum der Welt?

Von |2011-05-31T18:50:35+02:0031.05.2011|Deflation, Finanzmärkte, Wirtschaft|19 Kommentare

Reichtum der Welt?   Das Vermögen der Welt beträgt gemäss aktuellen Medienmeldungen 122 Billionen $. (Nicht gesagt wird, ob es amerikanische Billionen sind oder europäische.) Aber viel wichtiger: Nirgends konnte ich erfahren, ob es Nettoreichtum oder Bruttoreichtum ist. Wurde die Aktivseite bereits mit der Passivseite der Bilanzen saldiert oder noch nicht?   Da nun gemäss Bilanzlogik jeder Dollar Vermögen in [...]

31 05, 2011

Die Bruchstelle zur Deflation

Von |2011-05-31T13:06:09+02:0031.05.2011|Deflation, Finanzmärkte, Wirtschaft|10 Kommentare

Die 99% ökonomischen Inflationisten argumentieren im wesentlichen mit Preissteigerungen in den Konsumentenpreisen und bei den Rohstoffen, sowie den Geldern, die in die Wirtschaft gepumpt werden. Nach herkömmlicher Denkweise muss das zu Inflation führen, etwas anderes ist nicht vorstellbar, schon gar nicht eine Deflation. So gut wie nie hört man aber etwas von der Finanzierung von Preissteigerungen, das heisst, von den [...]

29 05, 2011

US-Hausmarkt verfällt

Von |2011-05-29T21:37:08+02:0029.05.2011|Deflation, Wirtschaft|0 Kommentare

US-Hausmarkt verfällt Die neuesten Zahlen vom US-Wohnhausmarkt: Preise minus 5.5% im 1. Q. 2011 gg. Vorjahr und minus 2.5% gg. dem vorausgehenden Quartal. Im April allein ist die Neubau-Rate um mehr als 10% zurückgegangen. Im Immobilienmarkt gab es im Gegensatz zu anderen Sektoren so gut wie keine Erholung. […]

Weitere Beiträge laden