Krise

Home/Krise
7 02, 2012

Seien wir froh, dass es eine Krise gibt…

Von |2012-02-07T01:07:28+01:0007.02.2012|Allgemein, Deflation, Krise, Management, Neue Lösungen, Neue Tools|9 Kommentare

Sie zeigt nämlich, wie wichtig die neuen Tools sind und wie wenig herkömmliche Methoden bewirken. Wie schön, dass es eine Krise gibt, und dass man sie z. B. in Griechenland mit so altbackenen Methoden zu lösen versuchte, dass jetzt die ganze Hilflosigkeit einer Politik für alle sichtbar wird, die auf die Ökonomie des vorigen Jahrhunderts baut. Ein beeindruckendes Beispiel von [...]

18 11, 2011

Tiefenschwindel …

Von |2011-11-18T00:13:37+01:0018.11.2011|Deflation, Finanzmärkte, Krise, Wirtschaft|26 Kommentare

Die heutige Aktion an den Finanzmärkten brachte einen entscheidenden Schritt in Richtung freier Fall. Ich erinnere daran, dass ich im Blog die Fallhöhe im Dow Jones auf 1000 und darunter projizierte. Kein Wunder, dass die Tiefenschwindel-Gefühle immer stärker werden. Und selbstverständlich bedeutet die heutige Aktion mehr Deflation, fortschreitende Zwangs-Liquidation von Schulden, sich beschleunigenden Selbstmord des bisherigen Finanzsystems und die immer [...]

10 11, 2011

Abwärts-Beschleunigung an den Börsen

Von |2011-11-10T00:45:57+01:0010.11.2011|Finanzmärkte, Krise|10 Kommentare

Die heutigen Kursrückgänge sind der Beginn der programmmierten langen und heissen Abwärtsbewegung über die nächsten Monate. Zur Orientierung: 1. Akt: Sept 08 bis März 09 2. Akt: März 2009 bis August 2011 3. Akt: August 2011 bis ?? Der 3. Akt ist der dramatische. Alle wesentlichen Pattern-Bedingungen dafür sind erfüllt. Selbst wenn es noch ein bisschen Auf und Ab geben [...]

11 10, 2011

Die Verständnisprobe

Von |2011-10-11T01:22:55+02:0011.10.2011|Deflation, Finanzmärkte, Krise|26 Kommentare

Heute hat eine typische Bear-Market Erholung begonnen. Sie wird einen guten Teil des bisherigen Preiszerfalls an den Börsen wieder zurückgewinnen. Das gibt ein Aufatmen und die meisten werden glauben, die bisherigen und bevorstehenden Massnahmen hätten die Erholung verursacht und die Krise sei nun ausgestanden. Jetzt kann jede/r ausprobieren, ob er/sie das richtige Verständnis für die Vorgänge hat, denn das Gegenteil [...]

22 09, 2011

Nochmals die wichtigsten Krisen-Eckwerte

Von |2011-09-22T08:12:45+02:0022.09.2011|Allgemein, Deflation, Demokratie, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Organisationen, Politik, Social Responsibility, Wirtschaft|56 Kommentare

In mehreren Blogeinträgen und vielen anderen Publikationen sowie auf der Website habe ich die Eckwerte dargelegt, die für den Krisenverlauf als Peilgrössen gelten, falls weiterhin altbackene und inwischen destruktiv gewordene Alt-Ökonomie eingesetzt wird: Die Preise aller Sachwert-Kategorien werden sinken. Dazu gehören Aktien, Immobilien, Edelmetalle, Rohstoffe u.v.m. Diese werden von ihren bisherigen Höchstständen um 90 % und mehr fallen. Die mehr [...]

5 09, 2011

Keine Überraschung

Von |2011-09-05T18:21:56+02:0005.09.2011|Deflation, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Wirtschaft|5 Kommentare

Für die Leser meines Blogs sind die heutigen Abstürze an den Börsen keine Überraschung. Sie kennen auch die Gründe dafür. Die US-Börsen sind heute geschlossen, sonst wäre es u. U. noch schlimmer gekommen. Auch die "plötzlich" und "überraschend" negativen Wirtschaftszahlen sind eben nicht überraschend, sondern seit langem programmiert. Josef Ackermann, einer meiner Studienkollegen, tritt ohne gute Gründe nicht vor die [...]

21 08, 2011

Wirtschaftslage verstehen – Lösungen sehen

Von |2011-08-21T15:28:08+02:0021.08.2011|Deflation, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen|10 Kommentare

Wirtschaftslage verstehen - Lösungen sehen Die sogenannte Fachwelt beurteilt diese Wirtschaftslage in den herkömmlichen Kategorien der Alten Welt, und dementsprechend hilflos fallen ihre Empfehlungen und Entscheidungen aus. Die Krise hat aber einen gänzlich anderen Charakter, als die meisten anzunehmen scheinen. Sie ist Teil einer nur etwa alle 200 Jahre vorkommenden, tiefgreifenden, sozialökonomischen Umwandlung. Deswegen nenne ich sie Die Grosse Transformation. [...]

26 07, 2011

Schuldendynamik war lange vorhersehbar

Von |2011-07-26T21:25:09+02:0026.07.2011|Deflation, Finanzmärkte, Krise|15 Kommentare

Schuldendynamik war lange vorhersehbar Wenn heute - spätberufen - der IMF und weltweit viele andere Experten die Schuldendynamik entdecken und beklagen, so ist es umso wichtiger zu wissen, dass bereits in den 1980ern diese Entwicklung gesehen werden konnte und gesehen wurde. Lehrreiche Zeugnisse dazu sind die rund 10 Bücher von Paul C. Martin, sowie die Werke von Gunnar Heinsohn und [...]

19 07, 2011

Selbstmord des Finanzsystems …

Von |2011-07-19T09:59:21+02:0019.07.2011|Allgemein, Finanzmärkte, Krise, Neue Lösungen, Neue Tools, Wirtschaft|17 Kommentare

Selbstmord des Finanzsystems... Meine regelmässigen Blog-Postings, dass sich das Finanzsystem selbst umbringt, wenn man bei den herkömmlichen Methoden und Massnahmen bleibt, nehmen immer schneller Konturen an. Da gibt es nichts Isoliertes oder Punktuelles mehr in diesem System, wo man noch wirksam eingreifen könnte. Alles hängt in einem nicht mehr zu überblickenden Gestrüpp zusammen, und Massnahmen haben unzählige unbeabsichtigte Nebenwirkungen.   [...]

Weitere Beiträge laden