Deflation

Home/Tag: Deflation
4 05, 2013

Letzte Höhenflüge vor dem Absturz oder neuer Bullmarket?

Von |2013-05-04T17:02:08+02:0004.05.2013|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Inflation, Notenbanken, Ökonomie|43 Kommentare

Es ist typisch, dass am Ende von lange anhaltenden, grossen Trends auch unvorhersehbare Dinge passieren. An den Börsen gehören dazu beispielsweise erratische Kursbewegungen, wie sie bei einigen Aktienindices in den letzten Tagen - besonders gestern - vorgekommen sind. Dann steht man vor der Schlüsselfrage: Sind das nun die letzten Aufbäumungen der Aufwärtskorrektur vor dem Absturz? Oder sind es Anzeichen dafür, [...]

16 03, 2013

Zugriff auf Sparguthaben zur Rettung von Zypern

Von |2013-03-16T13:53:06+01:0016.03.2013|Deflation, Gläubigerverzicht, Notenbanken, Politik, Wirtschaft|21 Kommentare

Nun passiert, was ich oft im Blog dargelegt habe: Das "heilige" Prinzip, dass Sparguthaben sicher sind, wird gebrochen. Sparer müssen Abgabe zahlen, bekommen also ihr Geld, das sie auf der Bank sicher wähnten, nicht zur Gänze zurück. Rund 10% sollen sie für Guthaben von mehr als 100'000 als Abgabe (=Sondersteuer) für die Rettung Zyperns bezahlen. Bei Guthaben von unter 100'000 [...]

27 02, 2013

Deflation auf holländisch: SNS Bank-Gläubiger verlieren ihre Guthaben

Von |2013-02-27T07:18:13+01:0027.02.2013|Bankrott, Deflation, Gläubigerverzicht, Staatsbankrott|22 Kommentare

In den Niederlanden passiert nun Deflation pur, so wie wir es rund um den Globus in den kommenden Jahren erleben werden, und so wie ich es im Blog dutzendfach beschrieben habe. Die Regierung erklärt die SNS-Bank Anleihen als wertlos. Damit müssen also die Gläubiger ihre Forderungen abschreiben. Puff ... da ist nichts mehr. Da war schon lange kein Geld mehr, [...]

15 12, 2012

Steigen die Rohstoffpreise wirklich? Nein, die meisten sinken …

Von |2012-12-15T10:33:48+01:0015.12.2012|Allgemein, Deflation, Inflation, Ökonomie, Wirtschaft|70 Kommentare

In vielen Medien wird pausenlos behauptet, wir hätten steigende Rohstoffpreise. Daraus schliesst man allgemein auf deren Verknappung, auf drohende Hungersnöte und vor allem auf Inflation. Die meisten Rohstoffe sinken aber, und viele stehen auf den tiefsten Preisen seit Jahrzehnten. Anscheinend prüft man die Fakten nicht, sondern wiederholt den Unfug, der anderswo geschrieben wird. Dies schafft dann kommunikativ eine scheinbare Realität, [...]

27 10, 2012

Kurz-Wiederholungskurs: Was ist Deflation? Und was ist die Lösung?

Von |2012-10-27T16:03:06+02:0027.10.2012|Allgemein, Deflation, Inflation, Neue Tools, Neue Welt, Neues Funktionieren, Notenbanken, Ökonomie|51 Kommentare

In einem interessanten Posting von heute stellt Frau Schmid sinngemäss die Frage, was die Challenge sei: Inflation oder Deflation. Dies ist meine erweiterte Antwort darauf: Die Challenge ist die Deflation! Deflation ist ein Asset-Phänomen, dabei geht es also um Sachgüter, im Unterschied zu Konsumgütern. Sachgüter sind Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle, Immobilien, Unternehmen etc. So gut wie alle Sachgüter sind zwar gekauft, [...]

11 08, 2012

Kleinanleger machen grössten Fehler, wenn sie in Aktien flüchten

Von |2012-08-11T10:36:17+02:0011.08.2012|Bankrott, Deflation, Inflation, Wirtschaft|38 Kommentare

Der SPIEGEL zitiert heute morgen das Manager Magazin: "Aus Angst vor der Schuldenkrise flüchten immer mehr Kleinanleger in Aktien, Großinvestoren sind hingegen skeptisch. Aus gutem Grund: Die Zeit der ganz großen Kurssprünge beim Dax dürfte erst einmal vorbei sein." Blog-LeserInnen wissen, dass ich seit langem von Aktien abgeraten habe. Aktienanlagen führen unter den heutigen Bedingungen schnurstracks ins Desaster, genauso wie [...]

5 08, 2012

Heinsohn Antworten in meinem Blog

Von |2012-08-05T16:41:25+02:0005.08.2012|Allgemein, Deflation, Finanzmärkte, Gläubigerverzicht, Inflation, Krise, Neue Lösungen, Notenbanken, Ökonomie, Staatsbankrott, Wirtschaft|51 Kommentare

Ich habe Prof. Gunnar Heinsohn eingeladen, auf direkte Fragen zu seiner Eigentumsökonomik, sowie auf Kritik und Angriffe, insoweit ihm dies relevant erscheint, direkt zu antworten. Seine Antworten finden Sie jeweils in der 3. Überschrift der rechten Blogspalte. Ich danke Herrn Kollege Heinsohn herzlich für seine Beiträge. Wie wichtig seine Theorie heute ist, und wie weit die Mainstream-Ökonomie von einem angemessenen [...]

24 07, 2012

Meine Syntegrations-Tools retten GR in 12 Monaten

Von |2012-07-24T23:09:54+02:0024.07.2012|Deflation, Management, Neue Lösungen, Neue Ordnung, Neue Tools, Ökonomie|47 Kommentare

Täglich wird noch klarer: Von Anfang an habe ich die richtige Diagnose gestellt - Deflation! Auch die richtige Prognose: Wenn weiterhin herkömmliche Ökonomie - Depression! GR ist der Vorläufer; Spanien folgt, Italien taumelt vor sich hin - und über die USA wird nicht geschrieben... denen geht es noch schlimmer. Rund um die Welt schrumpfen die GDPs. Welch ein Glück, dass [...]

14 07, 2012

Mit Deflation wird alles sonnenklar

Von |2012-07-14T09:41:55+02:0014.07.2012|Deflation, Gläubigerverzicht|79 Kommentare

Die gesamte herkömmliche Ökonomen-Denkweise ist unbrauchbar für die Erklärung der Wirtschaftslage. Sobald man im Kopf aber auf Deflation umstellt, wird alles sonnenklar. Dies steht bereits x-mal hier im Blog. Was ist Deflation? Deflation ist die Vernichtung aller Schulden durch Gläubigerenteignung. Für den Ablauf dieses Prozesses gibt es verschiedene Möglichkeiten, die auch alle zugleich vonstatten gehen können. Alle Wege enden am [...]

24 05, 2012

"Konjunktur" wird auch in D schwächer

Von |2012-05-24T12:24:28+02:0024.05.2012|Deflation, Krise, Neue Lösungen, Neue Tools, Ökonomie, Wirtschaft|21 Kommentare

Auch in Deutschland werden die Wirtschaftsaussichten nun düsterer. Dies trifft sich mit meiner Lagebeurteilung, die seit langem im Blog diskutiert wird, und auch mit meinen langjährigen Publikationen darüber. Meine bisherigen Prognosen bewahrheiten sich: Sinkende Sachgüterpreise, wie Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Edelmetalle. Steigender Dollar, weiter steigende Verschuldung, steigende Arbeitslosigkeit, soziale Hoffnungslosigkeit und gleichzeitig Aggressivität. Die Deflation verstärkt sich und mit ihr [...]

Weitere Beiträge laden